Montag, 1. September 2008

Kurzpräsentation über Cassandra

Beim nächsten Treffen der Ruby on Rails User Group Schweiz am 3. September habe ich die Gelegenheit eine Kurzpräsentation zu halten. Ich werde die letzte Version von Cassandra vorstellen, meiner Prolog inspierten Ruby Library.

Seit der letzten Version hat sich wieder einiges getan: So werden Variablen nicht mehr mit Symbolen gekennzeichnet, sondern sie beginnen einfach mit einem Underscore.
Mit der neuen Version können jetzt ganz einfach 'Kategorien' erstellt werden, indem eine Klasse Cassandra einfach erweitert (extend). Damit können Prädikate nun auch Klassen zugeordnet werden, Cassandra löst diese beim suchen auf und gibt die entsprechenden Instanzen zurück.
Dies funktioniert auch über Vererbungen oder Mixins hinweg.

Bin jedenfalls gespannt auf das Feedback ...

Keine Kommentare: